Menu

Diözesanversammlung der DPSG Passau


Datum: 
18.12.2017

Es wurde über die Belange der Diözese diskutiert und über wichtige Themen abgestimmt.

 

Diözesanversammlung der DPSG Passau

 

Vom 17.11 bis zum 19.11.17 fand auch dieses Jahr wieder unsere Diözesanversammlung im Haus der Jugend in Passau statt. Im Rahmen der DV wird mit den Stufendelegierten und Stammesvorsitzenden über die Belange der Diözese diskutiert und über wichtige Themen abgestimmt.

Am Freitag hatte die Versammlung die Möglichkeit die Berichte der Diözesanleitung, sowie des BDKJs und der Freunde und Förderer der DPSG Passau zu hören. Am Samstag stand der ganze Vormittag unter dem Motto des vergangenen Jahres – dem „Gilwell Express“. Dies war die große Diözesanaktion der DPSG Passau im August 2017, in deren Rahmen ca. 350 Pfafinderinnen und Pfadfinder mit Zug, Bus und Schiff in den Gilwell Park nach England fuhren.
Die Delegierten und Gäste der DV konnten dem „Gilwell Express“-Vorbereitungsteam – per Online-Reflexion oder auch persönlich – eine Rückmeldung zum Ablauf der Diözesanaktion geben und es wurden Filme und Fotos der gesamten Aktion gezeigt.  
Im weiteren Verlauf der Versammlung stand in diesem Jahr stand nur ein Antrag auf der Tagesordnung. Dieser wurde nach kurzer Beratungs- und Diskussionsphase positiv beschieden.
So beauftragte die Versammlung den Diözesanvorstand, auf der nächsten Bundesversammlung den Antrag auf die Beheimatung der Bundesversammlung 2020 zu stellen.

Zusätzlich zu diesem Antrag stand heuer die Neuwahl des Wahlausschusses auf der Agenda. Da sich keiner der bisherigen Amtsinhaber zur Wiederwahl stellte, mussten alle Positionen neu besetzt werden. Aus der Versammlung kandidierten Jan Auchter (Freyung), Simone Firla (Grafenau), Nadine Greipl, Christian Mayer (beide Rotthalmünster) und Veronika Pongratz (Untergriesbach) und wurden mit großer Mehrheit gewählt. Im weiteren Verlauf der DV folgte der Finanz- und Rechenschaftsbericht des e.V., in dessen Rahmen auch die Neuerungen rund um den Umbau und die Veränderungen in der Verwaltung des Jugendhauses Waldmichl erläutert wurden. Des Weiteren wurde durch Daniel Ostermeier von der Landesebene der DPSG berichtet.
Im Anschluss an den Bericht wurde der Diözesanvorstand von den Stimmberechtigten einstimmig entlastet.
Vielen Dank an alle Delegierten und Stimmberechtigten Mitglieder der Versammlung, an alle Berichtenden und Gäste und an alle Helfer und Mitglieder des Orga-Teams.

>>>Text und Foto DPSG Passau