Menu

Krippen im Bistum Passau - Die Barock-Krippe in Kösslarn


Datum: 
18.12.2017

Ludger Drost weiß als Leiter des Kirchenmuseums Kösslarn viel über die jahrhundertealte Barock-Krippe. Und er hat auch ein paar kleine Überraschungen parat.

 

Die Krippe in der Kößlarner Pfarrkirche kennen viele. Es ist die mit den wunderschönen, kunstvollen und aufwändig restaurierten Figuren. Eine "typische Krippe", ganz so, wie wir sie kennen. Eine Krippe, die aus der Norm fällt, ist dagegen eindeutig die Barock-Krippe. Die kann man allerdings nur im Kirchenmuseum besichtigen. Dieses Exemplar aus dem 18. Jahrhundert ist mit ihren teils doch sehr sonderbaren Figuren sehr sehenswert. Stefanie Hintermayr war bei Ludger Drost in Kösslarn zu Besuch: