Menu

„Gottesluft“ schnuppern - Biblische Exkursion ins Heilige Land


Datum: 
22.08.2017

Eine Nachlese von Andrea Pichlmeier

 

 

 

Von 7. bis 18. August 2017 unternahm das Referat Bibelpastoral mit 21 Teilnehmern eine biblische Exkursion "Das fünfte Evangelium" ins Heilige Land. Unter der Reiseleitung von Dr. Andrea Pichlmeier aus dem Bibelreferat des Bistums hat die Gruppe 12 Tage miteinander verbracht. Sie haben die heiligen Stätten und einige Ausgrabungen besucht, sind auf den Jesuswegen gewandert, haben Orte und Traditionen befragt, miteinander gegessen und gesungen, Gottesdienst gefeiert, unter Bäumen im Evangelium gelesen. Stationen in Israel waren u. a. Tiberias, Kafarnaum, Nazareth, Jerusalem, Hebron und Betlehem. Die Gruppe genoss aber auch den Sonnenaufgang in der Judäischen Wüste und ein Bad im Toten Meer.
Inzwischen sind sie wieder zu Hause. Dr. Pichlmeier, derzeit noch in Jerusalem, wirft einen Blick auf die Tage zurück und hat in einer Nachlese die Spuren, Stimmungen, Eindrücke und Erlebnisse der Pilgergruppe zusammengefasst. Die Nachlese, derzeit noch ein „work in progress“, wird laufend ergänzt.

>>>>> Das „Fünfte Evangelium“. Eine Nachlese – [MEHR]

 

Magdala

Die Ewigkeit lernen,
die Schule
der Verläßlichkeit besuchen,
ein warmer Stein sein
unter den Füßen
unserer Kinder,
ein Brett über den Bach,
ein Geländer im Leben,
ein Segel in überraschenden Winden
und ein wenig Geld,
wenn es not tut –
Jesus,
das meinst du doch mit der Liebe?

>>>entnommen aus der Nachlese: Gebet des emeritierten Salzburger Theologieprofessors Gottfried Bachl (aus: Mailuft und Eisgang)

Fotos: A. Pichlmeier

 

 

a