Menu

Auf Entdeckungstour durch Altötting - Die Devotionalienläden


Datum: 
08.08.2017

Die TV-Redaktion des Bistums Passau hat zentrale Sehenswürdigkeiten mitten im Herzen der Wallfahrtsstadt Altötting erlebt, und dabei viel Neues und Spannendes entdeckt - Station Nummer 1 des Tagestrips ist ein besonderer Devotionalienladen.

 

Altötting: "DIE" Wallfahrtsmetropole und im Süden des Bistums Passau, und einer der größten Marienwallfahrtsorte in ganz Europa. Mit im Gepäck haben sollte jeder Pilger deshalb: Einen Rosenkranz. Ohne das "Gebetswerkzeug" zu Ehren der Gottesmutter Maria geht es eigentlich nicht. Falls ein solcher dennoch fehlen sollte, gibt es Abhilfe. Denn man kann sich einen kaufen in einem der vielen Devotionalienläden rund um den Kapellplatz. Hier gibt es sie in verschiedensten Ausführungen, Größen und Farben, je nach Geschmack. Der Devotionalienhandel hat schon eine sehr lange Tradition in Altötting. Einige der Läden wurden von Generation zu Generation weitervererbt. Einer davon ist der Laden von Leopold Duffek. Stefanie Lindner und Stefanie Hintermayr wollten von ihm mehr wissen über seinen Devotionalienladen.

 

>>> Die Altötting-Entdeckungstour um den Kapellplatz geht weiter!
Morgen sehen Sie Station Nummer 2: Die neue Schatzkammer mit Wallfahrtsmuseum.