Menu

Fortbildungsprogramm


"Himmel + Hölle"- unser Jahresthema für das Schuljahr 2016/17

Die zwei Extreme schlechthin sind es, die uns heuer thematisch durchs Fortbildungsjahr begleiten: Himmel + Hölle. Mit diesem Thema eröffnet sich die Bühne für die große Theologie und zwar nicht in Detailfragen und Spitzfindigkeiten, sondern in ihren Kernbereich hinein. Mit „Gottunmittelbarkeit“ und „Gottferne“ werden diese beiden eschatologischen Begriffe auch gerne übersetzt und nicht selten wird auf deren generelle Gültigkeit verwiesen, auch und besonders im Hier und Jetzt des Diesseits. So verstanden weitet sich das Thema hin ins Dialogische und in Richtung der Fragen nach Gott und nach Gottesvorstellungen, nach Spiritualität und einer tauglichen Religiosität, aber auch nach gelingendem Leben und sinnstiftenden Lebensentwürfen. „Himmel + Hölle“ ist demgemäß kein theoretisches Thema vom Ende, sondern ein eminent praktisches und alltagsrelevantes Thema von glücklichen oder verunglückten Lebensmodellen heute und morgen.

In diese thematische Zielrichtung hinein werden Sie im vorliegenden Fortbildungsprogramm Fülle und Buntheit, Lebensrelevantes und Praxistaugliches, Theologisches und Religionspädagogisches vorfinden. Wir hoffen, Ihnen damit persönlich, aber natürlich auch für Ihre Arbeit mit unseren Kindern und Jugendlichen im Religionsunterricht hilfreich sein zu können.

Bitte melden Sie sich wie gewohnt über Fibs an (www.fibs.alp.dillingen.de). Für mehrtägige Fortbildungen müssen kirchliche Religionslehrkräfte zusätzlich zur Bewerbung auf FIBS folgenden Fortbildungsantrag beim Personalreferat einreichen (siehe Informationen und Formulare).

 

 

  Hier können Sie unser aktuelles Fortbildungsprogramm downloaden (PDF, 1 MB)