Menu

Kirchensteuererstattung


Die Erstattung von Kirchensteuerguthaben erfolgt unbar mittels Überweisung auf ein Girokonto. Bei fehlender oder fehlerhafter Bankverbindung teilen Sie uns bitte umgehend eine korrekte Bankverbindung mit.

Aufgrund der gesetzlichen Vorgaben für die Einführung des SEPA-Verfahrens, welche zum einem die Korrektur/Rückholung fehlgeleiteter Überweisungen nochmals erschwerten und die zum anderen die Umstellung auf die lange und teilweise unübersichtliche International Bank Account Number (IBAN) führten, können Mitteilungen über Bankverbindungen nur mehr schriftlich an unser Amt erfolgen.

Sie können dazu den nachstehend vorgehaltenen Vordruck verwenden. Füllen Sie ihn vollständig aus und vergessen bitte nicht die Unterschrift. Anschließend senden Sie das Formular per Post oder mittels Telefax (0851 393 - 9011) an unser Amt. Bei der nächsten automatischen Erstellung von Überweisungen wird dann Ihr Guthaben auf die von Ihnen genannte Bankverbindung erstattet.

  Mitteilung der Bankverbindung