Menu

Maria-Hilf-Woche 2017


 

  MARIA-HILF-WOCHE  

 

Die Mutter Gottes führt Regie –  
Auftakt zur zweiten Maria-Hilf-Woche

 

Pfingstsonntag 2015 gab Bischof Dr. Stefan Oster SDB bekannt, dass im Bistum Passau 2016 erstmals eine Maria-Hilf-Woche stattfinden wird. In diesem Jahr feiern wir bereits die 2. Maria-Hilf-Woche: Am Mittwoch, 24. Mai, wurde um 19 Uhr  mit einer zentralen Maiandacht mit Bischof Oster in der Wallfahrtskirche Mariahilf in Passau der Auftakt zur zweiten bistumsweiten Maria-Hilf-Woche gefeiert.

Der 24. Mai ist der Tag, an dem die Salesianer Don Boscos die Mutter des Herrn als „Hilfe der Christen“ verehren. Für Bischof Stefan Oster SDB und in der gesamten Don-Bosco-Familie, ist dieser Tag ein hoher Festtag, „weil unser Gründer Maria unter diesem Titel besonders verehrte und von ihm her diese Verehrung weltweit Verbreitung gefunden hat“, erklärt Bischof Stefan. Die eigentliche Maria-Hilf-Woche wird mit einem Segnungsgottesdienst ab 23. Juni stattfinden.

 

Bischof Oster ist überzeugt, dass es vor allem mit Menschen gelingt, die sich durch die Begegnung mit Jesus verändern haben lassen, das Feuer des Glaubens neu zu entfachen. Die größte Zeugin schlechthin ist Maria, die Mutter Gottes. „In ihrer Nähe begegnet uns Jesus über bloße Bilder hinaus, in ihrer Nähe kommen wir dem Herrn näher, von Herz zu Herz“, so Oster, der auch Papst Franziskus und sein Schreiben „Evangelii Gaudium“ zitierte. Der Papst schreibt darin, dass Maria es gewesen ist, die die „missionarische Explosion“ zu Pfingsten möglich gemacht habe und ohne sie können wir den Geist der neuen Evangelisierung nie ganz verstehen. Diesen Geist und diesen missionarischen Aufbruch wünscht sich der Passauer Oberhirte auch für das Bistum Passau und lud alle Gläubigen zum gemeinsamen Gebet ein.

 

Bischof Dr. Stefan Oster zur Maria-Hilf-Woche

Gemeinsam bitten wir Maria um ihre Hilfe in den Anliegen der Menschen und wir beten mit ihr für unser Bistum – auch in der Sorge um eine neue Evangelisierung. Maria ist  diejenige, die Gott in sich Wohnung geschenkt hat und sie hilft uns den Blick des Herzens immer wieder neu auf Christus zu richten. An ihrer Seite können wir wachsen in unserer Fähigkeit, den Glauben auch nach außen zu bezeugen.
Ich freue mich sehr auf viele Gelegenheiten, mit den Gläubigen unseres Bistums gemeinsam auf dem Weg zu sein und bete mit Ihnen zusammen: O Maria, hilf!

 

Das Plakat ist inzwischen aufgestellt. Und der Platz hierfür wurde bestens gewählt: Auf Mariahilf ob Passau. Jetzt kann hier die große Maria-Hilf-Woche des Bistums am 24. Mai ausgerufen werden, eine Art "Aktionswoche des Glaubens" mit vielen verschiedenen Veranstaltungen. Nach der sehr erfolgreichen Premiere im letzten Jahr findet sie jetzt vom 23. Juni bis 1. Juli zum zweiten Mal statt. Bischof Stefan Oster gibt vorab einen kurzen Überblick: