Menu

DV Jugendtag


 

 

DV Jugendtag 2016


Fotos vom Jugendtag

Der Jugendtag 2016 war wieder ein zweitätgiger. Die ca. 30 Delegierten aus den DJK Vereinen in der Diözese beschäftigten sich in diesem Jahr mit jugendrelevanten Themen wie "Alkoholfrei Sport genießen - Kenn Dein Limit" oder Erstversorgung bei Sportunfällen, Kinder stark machen und Doping + Nahrungsergänzungsmittel. Aber auch strukturelle Angelegenheiten, wie die Zusammenlegung der OnTour Veranstaltungen von der DJK Sportjugend und die des Erwachsenenverbandes und die damit einhergehende Veränderungen von Jugendtag und Abgabetermine für den Jugendpreis, waren Thema.

Außerdem wurde, wie an allen zweitägigen Jugendtagen, die Jugendleitung, sowie neue Mitglieder im Jugendausschuss und die Delegierten für die Landes- und Bundesebene gewählt. Im Amt bestätigt wurden Regina Obernbichler als Jugendleiterin, Lothar Globisch als Jugendleiter und Florian Schenk als stellv. Jugendleiter. Neu in den Vorstand wurde Julia Globisch als stellv. Jugendleiterin gewählt. Auch in den Jugendausschuss wurden zu den bestehenden Mitgliedern zwei neue Gesichter gewählt, nämlich Catherine Salmannsberger und Paula Sojer.

Einen der Höhepunkt auf jeden Jugendtag bildet die Vergabe des Jugendpreises, in dem Vereine für Ihre Teilnahme bei der DJK, für sportliche Höhepunkte und für Ihr gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet werden. Gewonnen hat in diesem Jahr die DJK Eintracht Passau vor der DJK Vornbach und der DJK Straßkirchen, die beide einen zweiten Platz belegt haben.

DV Jugendtag 2015
 

Fotos vom Jugendtag

Ausrichtungsort des Jugendtages 2015 war Höhenstadt. Dort versammelten sich die Jugendleiterinnen und Jugendleiter der DJK Vereine im Bistum Passau. Insgesamt 44 Teilnehmer waren der Einladung der Jugendleitung, bestehend aus Lothar Globisch, Regina Obernbichler, Coline Czech und Florian Schenk gefolgt.
Die wichtigsten Inhalte waren: Nachwahl der weiblichen Jugendleitung, Aufgaben des Jugendleiters in den Vereinen, Tätigkeits- und Finanzbericht der Jugendleitung, die Verleihung des Jugendpreises, wie bekomme ich als Verein Zuschüsse, Termine für das Jahr 2016 und die Wahlen der Delegierten für Bundes- und Landesjugendtage.


(Bild: nach der Siegerehrung: Teilnehmer am Jugendpreises 2014/2015)

 

DV Jugendtag 2014

 

Fotos vom Jugendtag

Dieses Jahr fand der Jugendtag der DJK-Sportjugend in Passau im Haus der Jugend am 14. und 15.11. statt.

Am Freitag wurde über den Jugendförderpreis diskutiert, da dieser heuer von der Jugendleitung nach den Vorschlägen und Anregungen der Vereine überarbeitet wurde und am Samstag die Neufassung verabschiedet werden musste.

Danach durften die Teilnehmer einen äußerst interessanten Vortrag über Tapeverbände vom Referenten Manfred Dillenberger  lauschen. Es wurden die unterschiedlichen Tapeverbände erläutert. Welche Wirkung die verschiedenen Farben eines Tapes haben und welche Sofortmaßnahmen nach einer Sportverletzung am sinnvollsten sind. Dann zeigte Herr Dillenberger  wie ein richtiger Tapeverband bei einer Sprunggelenkverletzung anzulegen ist.

Am nächsten Tag wurde über die Veranstaltungen des letzten Jahres berichtet. Unter anderem waren das das Jugendcamp, der Vereins-Champ und die On Tour Veranstaltungen.

Es folgten Berichte über den Landes- und Bundesjugendtag und der Kassenbericht.

Das nächste Highlight war die Verleihung des Jugendförderpreises 2013. Erster und somit auf 300 Euro freuen konnte sich der DJK SV Pleiskirchen. Die beiden zweiten Plätze belegten die DJK-Volley Busters und die DJK-TC Büchlberg.

Zum Schluss standen noch die Neuwahlen der Jugendleitung an. Es wurde als erster Jugendleiter Lothar Globisch wiedergewählt. Sein Stellvertreter ist von nun Florian Schenk. Der bisherige Amtsinhaber Armin Freitag, der Jahrzehnte die Geschicke der DJK Jugend leitete, verlor die Wahl gegen Florian Schenk ganz knapp. Auch Claudia Skatulla wurde wieder in ihrem Amt als Jugendleiterin bestätigt wie auch ihre Stellvertreterin Sonja Maier.
In jedem Fall ist ein großes Lob und Dank an Armin Freitag zu richten , der viel von seiner Zeit und seinem Engagement dem DJK Gedanken widmete und unermüdlich für die Belange der Jugendlichen in seinem Verband eintrat.