Menu

Sizilien


Sizilien – Insel zwischen Orient und Okzident
Wohl nirgendwo in Europa kam es zu einer solch ausgeprägten Vermischung von Kulturen wie auf Sizilien: Griechen, Römer, Araber, Normannen,Staufer, Franzosen und Spanier – sie alle haben ihre Spuren auf der Insel im Mittelmeer hinterlassen. Auf der Pilgerfahrt entdecken wir sowohl vorchristliche Kultstätten als auch prächtige Dome und beschauliche Wallfahrtskirchen, die die Bedeutung des Glaubens für die Sizilianer widerspiegeln.

Flugreise ab/bis München:
17.04. – 22.04.2017

Preis pro Person im Doppelzimmer € 1.280,–
Zuschlag Einzelzimmer € 195,–
Flughafentransfer ab/bis Passau/Altötting € 40,–

Begleitung:
Domkapitular Msgr. Manfred Ertl
Diözesanpilgerleiterin Irene Huber

Mindestteilnehmerzahl: 25
Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro e.V.
Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
Impfungen: keine Impfungen vorgeschrieben

Die Reise findet in Zusammenarbeit mit der Katholischen Erwachsenenbildung Rottal-INNSalzach e.V. statt.

1. Tag: Anreise u. einige Kleinode: Erice – Trapani – Segesta
Flug von München über Rom nach Palermo mit Lufthansa. Wir fahren mit dem Bus ins beschauliche Bergstädtchen Erice, wo wir die Normannenburg und den Dom besichtigen. Weiterfahrt nach Trapani und Panoramafahrt entlang der Salinen mit den charakteristischen Windmühlen. Letztes Tagesziel ist Segesta mit seinem äußerst malerisch gelegenen dorischen Tempel aus dem 5. Jh. v. Chr. Fahrt ins Hotel nach Monreale (2 Nächte).

2. Tag: Monreale und Palermo
Im Dom von Monreale bewundern wir den größten Mosaikenzyklus des Mittelalters sowie den kunstvollen Benediktinerkreuzgang. Nach einem gemeinsamen Gottesdienst geht es weiter nach Palermo – eine Stadt voller Gegensätze und schöner Kunstwerke! Wir besuchen den Dom und den Normannenpalast mit der berühmten Cappella Palatina. Bei unserem folgenden Bummel durch die Altstadt sehen wir unter anderem den Baukomplex von La Martorana, wo der arabische Einfluss bis heute markant sichtbar ist. Wir fahren auf den Monte Pellegrino, den „Hausberg“ der sizilianischen Hauptstadt mit der Wallfahrtskirche der hl. Rosalia.

3. Tag: Cefalú und Tindari
Heute bezaubert uns das mittelalterliche Städtchen Cefalú mit seiner herrlichen Lage am Meer sowie dem Normannendom mit byzantinischen Goldmosaiken. Die hoch auf dem Berg gelegene Wallfahrtskirche von Gibilmanna ist gewiss ein weiterer Anziehungspunkt Cefalús. Am Nachmittag geht es nach Tindari, zum Heiligtum der Schwarzen Madonna, die eine bedeutende Rolle im Glauben der Einwohner spielt. Im Anschluss Fahrt zum Hotel nach Acireale (3 Nächte).

4. Tag: Ätna und Taormina
Der heutige Vormittag ist ganz der ungezähmten Natur der größten Mittelmeerinsel gewidmet, dem Ätna, dem „König der Vulkane“, der die gesamte Ostküste Siziliens dominiert. Der Ausflug (wetterabhängig!) führt uns mit Jeeps, unter fachkundiger Leitung, hinauf zum Nordhang des Ätnas, nach Möglichkeit bis Gipfelnähe*. Nachmittags kommen wir nach Taormina, einem der schönsten Orte Siziliens, der sich auf einer Felsterrasse oberhalb des Meeres befindet. Rundgang mit Besichtigung des großartigen griechisch-römischen Theaters. *bei schlechtem Wetter Ausflug zu den Alcantara-Schluchten

5. Tag: Catania und Syrakus
Auf dem historischen Fischmarkt von Catania spüren wir heute hautnah und authentisch das südländische Flair Siziliens. In Catania empfängt uns die Via Etnea mit ihren eleganten Barockpalästen. Wir besichtigen den prachtvollen Dom der hl. Agatha. In Syrakus – einer der glanzvollsten Städte der Magna Graecia und des Römischen Reiches – besichtigen wir Ortigia, das alte Syrakus mit den archäologischen Ausgrabungen. Im Anschluss steht die größte – der „Tränenmadonna“ geweihtne – Wallfahrtskirche Siziliens sowie die Katakomben S. Giovanni mit der Krypta von S. Marciano auf dem Programm, wo wir unseren
Abschlussgottesdienst feiern.

6. Tag: Rückreise
Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen vom alten Trinacria, wie Sizilien in der Antike genannt wurde. Wir fahren zum Flughafen von Catania
und treten den Heimflug an.

Leistungen:
- Flug nach Palermo (Hinflug) und ab Catania (Rückflug) mit Linienmaschinen der Lufthansa in der Economy-Klasse
- 5 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad/WC oder Dusche/WC in Hotels der gehobenen Landeskategorie (4 Sterne) – (inkl. der anfallenden City-Tax)
- Halbpension mit verstärktem Frühstücksbüffet
- Sämtliche Busfahrten/Transferfahrten lt. Programm
- Ausflug mit Jeeps und fachkundiger Leitung zum Ätna (wetterabhängig; Ersatzprogramm zu den Alcantara-Schluchten)
- Eintrittsgelder lt. Programm
- Lokale deutschsprachige Reiseleitung
- Kopfhörer für die geführten Führungen vor Ort
- Stornokosten-Versicherung

Sizilien
17.04. – 22.04.2017
München - Patrona Bavariae     
13.05.2017
Marien-Wanderweg  
20.05. – 21.05.2017
Avignon-Lourdes-Nevers (Bus)
11.06. – 16.06.2017
Lourdes (Flug)    
12.06. – 15.06.2017 
(Kl)Österreich  
07.07. – 09.07.2017 
Frauen der Reformation
01.08. - 05.08.2017
Via Nova im Böhmerwald
04.09. – 09.09.2017
Benediktinerkloster Plankstetten  
01.10. – 03.10.2017
Speyer und die Pfalz
23.10. - 26.10.2017 

 

 

AnhangGröße
PDF icon Anmeldekarte_Sizilien.pdf47.84 KB