Menu

Fortbildungsprogramm


Zum Jahresthema
Mensch Lehrer

Denken wir an unsere eigene Schulzeit zurück, dann erinnern wir uns meistens an diejenigen Lehrerinnen und Lehrer, die besonders menschlich und als Menschen erlebbar waren, an diejenigen, die im Zwischenmenschlichen ihre Stärke hatten. Vielleicht kommen uns dann auch noch jene in den Sinn, die als Original galten, denen manch Menschliches nicht fremd und womöglich deren Marotten und Eigenheiten allzu menschlich erschienen. Menschsein ist für Lehrkräfte sicher kein Defizit, ganz im Gegenteil. Grund genug, unser Jahresthema zur Lehrerfortbildung anthropologisch zu konzipieren.

Die Rubrik „Theologie“ setzt heuer in verschiedenen Veranstaltungen einen deutlichen Akzent in Richtung Christliche Anthropologie. Auch das Feld der Lehrergesundheit spielt wieder eine hervorgehobene Rolle. Darüber hinaus wollen wir Sie, aber auch in Ihrem alltäglichen Handwerkszeug unterstützen und bieten am Lehrertag ein großes und höchst aktuelles Update in Sachen Religionsdidaktik und Methodik an. In unserem Lehrgang in Gars werden religionspädagogische Herausforderungen thematisiert, die im Zusammenhang mit den stets steigenden Erwartungen einer modernen und technisierten, auch digitalisierten Gesellschaft stehen. Unter der provozierenden Überschrift „Heute Kind, morgen (un)glücklich?“ soll das entlastende Menschseindürfen von Kindern religions- und reformpädagogisch in den Blick genommen werden. So wartet also ein abwechslungsreiches Programm darauf, von Ihnen entdeckt und genutzt zu werden.

Hierzu laden wir Sie ganz herzlich ein und freuen uns auf so manche Begegnung mit Ihnen im Laufe des neuen Fortbildungsjahres.

 

Wir freuen uns auf ein spannendes und abwechslungsreiches Fortbildungsjahr mit Ihnen.

Melden Sie sich bitte wie gewohnt über Fibs an (www.fibs.alp.dillingen.de).

 

 Hier können Sie unser aktuelles Fortbildungsprogramm downloaden (PDF, 1,5 MB)

Veranstaltungen