Menu

Adveniat


Einladung zum Gesprächsabend mit
ADVENIAT-Gast
Yithzak Yerel González Murgas, Schwerpunktland Panama
am Donnerstag, 06. Dezember 2018
im Pfarrzentrum Regen, Gewölberaum
um 19:00 Uhr

 

Organisieren ist Yithzaks González Murgas Stärke. Tagsüber arbeitet der 25-Jährige als Projektleiter
in einem Logistikunternehmen in der großen Freihandelszone von Colón, einer Hafenstadt im
Norden Panamas. Abends und an den Wochenenden ist er Koordinator für die Katholische Jugendarbeit
auf nationaler Ebene. Er bildet ehrenamtliche Gruppenleiter aus, motiviert junge Leute die
Alten und Kranken der Gemeinde zu besuchen, initiiert Armenspeisungen und Müllsammelaktionen
und hilft dabei, den Weltjugendtag im Januar 2019 zu organisieren.
„Das Leben der Jugendlichen in unserer Stadt ist alles andere als einfach“, sagt er. „Auch wenn in
der Freihandelszone nebenan jeden Tag zig Millionen umgesetzt werden, bekommen die Wenigsten
die hier wohnen davon etwas ab. Viele sind frustriert, ihnen fehlen Perspektiven. Sie nehmen
Drogen oder werden Teil von kriminellen Banden, die die Stadt unsicher machen.“
Yithzak kämpft dafür diese Perspektivlosigkeit zu beenden. „Ich will den jungen Menschen Gott
näher bringen und ihnen zeigen, dass jeder von uns in dieser Welt eine Aufgabe hat“, sagt er. Viele
Altersgenossen erklären ihn deshalb für verrückt. „Warum gehst du nicht mit deiner Freundin
zum tanzen?“, fragen sie ihn. „Weil ich nicht still vor mich hin leben will“, antwortet Yitzhak dann.
„Ich will etwas anders machen. Und es ist ein unglaublich tolles Gefühl, wenn man sich engagiert
und plötzlich merkt, dass sich etwas bewegt.“

 

Veranstaltungen

12.12.2018 12:00
14.12.2018 16:00
15.12.2018 12:00
15.12.2018 17:00