Menu

Abendorgelkonzert


Beginn: 
23 Aug 2018 - 19:30

Programm:

J.S.Bach (1685-1750)
Fantasie und Fuge g-moll, BWV 542                   
Adagio (Air cèlèbre) (aus: Orchester-Suite D-Dur, BWV 1068, berarbeitet von Sigfrid Karg-Elert)
Felix Mendelssohn (1809-1847)
Präludium und Fuge d-moll, op.37/1                        
J. G. Rheinberger (1839-1901)
Romanze (aus: 9. Orgelsonate, 2. Satz)                             
Sigfrid Karg-Elert (1877-1933)
aus: Choralimprovisationen, op.65
Nr. 28  Lobe den Herren, o meine Seele                 
Nr. 51 "Schmücke dich, o liebe Seele"
Sinfonischer Choral Nr. 1
"Ach bleib mit deiner Gnade", op. 87 (1911)
Franz Schubert (1797-1828)
Ave Maria, D 839                                                                 
Richard Wagner (1813-1883)
Festmusik aus den Meistersingern (bearbeitet von Sigfrid Karg-Elert)

An der Orgel: Dr. Elke Voelker, Mannheim
Dr. Elke Voelker zählt zu den packendsten Organistinnen ihrer Generation und ist international gefragte Solistin und Ensemble-Partnerin. Ihre zahlreichen Wettbewerbserfolge (Speyer, Paris, Erfurt) haben zu einer weltweiten Konzerttätigkeit geführt, u. a. bei Festivals wie dem Schleswig-Holstein Musikfestival, der American Guild of Organists National Convention sowie zu Auftritten in berühmten Kathedralen und Konzertsälen wie der Kathedrale von Chartres oder dem Tschaikowsky-Saal in Moskau. Über 16 Jahre war sie als Dommusikerin an der Speyerer Kaiser- und Marienkathedrale tätig. 2009 wurde sie zur kommissarischen Domkapellmeisterin und Domorganistin am Speyerer Dom berufen.
Elke Voelker studierte Schulmusik und Romanistik, sowie Kirchenmusik A und Konzertreife an den Hochschulen in Mannheim und Mainz. Außerdem promovierte sie an der Universität Heidelberg in Musikwissenschaft und Germanistik. Auslandsstudien als Stipendiatin führten sie an die University of Chicago zu Wolfgang Rübsam, nach London zu Nicolas Kynaston und an die Pariser Schola Cantorum zu Michelle Leclerc. Private Studien u.a. bei Jean Guillou und Daniel Roth gaben weitere wichtige musikalische Impulse. Voelker ist heute gefragte Kirchenmusikerin, hält Vorträge und Meisterkurse im Rahmen von Orgelfestivals und Lehrveranstaltungen an Hochschulen wie Freiburg, San Sébastian, Moskau, Minneapolis, Malmö, Sydney, ist künstlerische Leiterin von Orgelfestivals, engagiert in zahlreichen Crossover-Projekten mit Künstlern wie Olav Lervik, Nikola Lutz, Laura Vukobratovic oder SOMAFON sowie Autorin zahlreicher musikwissenschaftlicher Publikationen. Derzeit arbeitet Elke Voelker u. a. an einer bereits mehrfach preisgekrönten Einspielung der Orgelwerke Sigfrid Karg-Elerts in Zusammenarbeit mit dem Label AEOLUS. Seit Juni 2014 liegt hier auch mit Vol. 5–7 die erste Gesamteinspielung aller Choralimprovisationen aus Karg-Elerts op. 65 vor. Weitere Informationen finden Sie unter www.elkevoelker.de .

 

Veranstaltungsort: 
Stephansdom Passau
Veranstalter: 
Bistum Passau